localhost/gegenwind

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Informationen Windkraft - in unseren Gebieten sinnlos

Windkraft - in unseren Gebieten sinnlos

Beschreibung

Originalangaben aus dem Verkaufsprospekt der Windkraftanlage Enercon E82. Diese Anlagen sollen bei Bischberg errichtet werden.

Nennleistung: 2.300kW,
Nabenhöhe 138m,
Rotordurchmesser 82m
geeignet für Windklasse IEC/NVN IIA (für durchschnittliche Windgeschwindigkeiten von 8,5m/Sek).

Laut Windatlas des  Deutschen Wetterdienstes haben wir in unserem Gebiet eine durchschnittliche Windgeschwindigkeit zwischen 2,5 und 4 m/Sek. Der Hersteller empfiehlt mehr als das Doppelte!
Demnach liefert diese Anlage in useren Breiten durchschnittlich eine Leistung zwischen 18 und 82kW. Ihre Nennleistung erreicht diese Anlage ab 14m/Sek (entspricht ca. 50km/h). Diese Windgeschwindigkeiten gibt es bei uns so gut wie nie!
Die Herstellerangaben beweisen, dass derartige Anlagen in unserer Region nicht wirtschaftlich betrieben werden können.

Aber die Windlobby behauptet nach wie vor, dass diese Anlagen in unserem Gebiet sinnvoll sind. Ihre Energiebilanz würde bereits nach 6 bis 12 Monaten positiv.

 

Berechnungen

 

In der Oberpfalz und in Mittelfranken haben wir nach Informationen vom Deutsche Wetterdienst mit durchschnittlichen mittleren Windgeschwindigkeiten von 2,5 bis 4,5 Metern/Sekunde zu rechnen.

Eine Windkraftanlage neuen Typs kostet etwa 3,5 Millionen Euro und hat 2,3MW Nennleistung. Die Leistungskurve und die Leistungswerte bezogen auf die Windgeschwindigkeit können aus dem Verkaufsprospekt  entnommen werden.

 Auf der Basis dieser Unterlagen haben wir folgende Berechnung vorgenommen:

Kosten der Anlage, Finanzierung und Betrieb

Betrag Zinssatz Laufzeit
Jahre
Anuität
/Jahr
Finanzierung 3.500.000 4,50% 20 269.067
Rücklage für Abbau 100.000 3,00% 20 3.722
Pacht 6.000     6.000
Wartung   0,20%   7.000
Gesamtkosten/Jahr


285.788
Einspeisevergütung/kWh 0,0920      
Soll-Produktion kWH/Jahr (zur Kostendeckung)       3.106.392

Betriebstageauswertung
v/Wind
(m/s)
Leistung kW
lt. Prospekt (*)
Tage
(je 24Std)
benötigt
tatsächliche Leistung (20% Abschlag) (**) Tage
(je 24Std)
benötigt
1 0      
2 3 43.144 2 53.930
3 25 5.177 20 6.472
4 82 1.578 66 1.973
5 174 744 139 930
6 321 403 257 504
7 532 243 426 304
8 815 159 652 199
9 1.180 110 944 137
10 1.580 82 1264 102
11 1.890 68 1512 86
12 2.100 62 1680 77
13 2.250 58 1800 72
14 2.350 55 1880 69

Bei einer mittleren Windgeschwindigkeit von 4 Metern/Sekunde, wie in unsererer Region prognostiziert, muss eine E82 Turbine demnach 6 Jahre lang laufen, um die notwendigen Kosten für ein einziges Betriebsjahr zu erwirtschaften. Bei 5 Metern/Sekunde sind es noch 2,5 Jare und erst bei 7 Metern/Sekunde beginnt die Anlage ihre Kosten zu amortisieren. Die Firma ENERCON ist ehrlich - sie sagt, dass die Anlage bei durchschnittlich 8,5 Metern/Sekunde sinnvoll arbeitet. Diese Aussage wird durch obige Berechnungen eindrucksvoll belegt.

7 Meter/Sekunde - das bedeutet eine Windgeschwindigkeit von etwa 25km/h - das bezeichnet man bei uns schon als "stürmisch" und diese Geschwindigkeiten braucht die Turbine an 304 Tagen im Jahr, um nur(!) ihre Kosten (Versicherungen und Reparaturen nicht einmal einkalkuliert) zu decken!

Legende:
(*) Die Leistungen bezogen auf die Windgeschwindigkeit wurde dem Verkaufsprospekt entnommen
(**) Durch Mückenbesatz, Regen, Reif, Umweltverschmutzung und Alterung verlieren die Propellerblätter sehr schnell ihre polierte, glatte Oberfläche, was  Verwirbelungen der laminaren Luftströmung bewirkt. Daraus resultiert eine erhebliche Leistungsminderung gegenüber den theoretischen, gerechneten Werten aus dem Verkaufsprospekt.